Einführung

SAOS.ch ist ein Arbeitsinstrument für Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulverwaltungen und Behörden, welches der Administration und Organisation jeglicher SchülerInnendaten* dient. Es können Stammdaten (Adresse, Telefonnummer usw.) und Klassenzugehörigkeiten eingetragen oder Zuteilungen der Lehrpersonen zu den verschiedenen Klassen erfasst werden. Dies ermöglicht die zentrale Administration dieser Informationen.

einfach

Durch die individuelle Struktur jedes persönlichen Zugangs gestaltet sich die Anwendung von SAOS.ch für alle BenutzerInnen stets so einfach wie möglich und nur so umfangreich wie nötig. Weil alle BenutzerInnen lediglich Zugriff auf diejenigen Daten haben, die sie tatsächlich brauchen, wird eine Übersicht gewahrt und Ressourcen werden geschont.

sicher

Da es von zentraler Bedeutung ist, dass die gespeicherten, teils sensiblen Informationen nur denjenigen Personen zur Verfügung stehen, welche über ein Zugriffsrecht verfügen, lassen sich anhand eines Rechtesystems für alle Mitarbeitenden individuell Zugriffsrechte definieren. Mit einer sorgfältigen Programmierung und Verschlüsselungstechniken können die Entwickler von SAOS.ch zudem für eine höchstmögliche Sicherheit in diesem Bereich garantieren (vgl. auch Rubrik "Sicherheit").

webbasiert

SAOS.ch verwendet Datenverbindungen via Internet, was den grossen Vorteil einer ortsunabhängigen Bearbeitung der Daten mit sich bringt. Es handelt sich bei SAOS.ch also um ein serverbasiertes Arbeitsinstrument. "Serverbasiert" bedeutet, dass die erfassten Daten zentral auf einem Internetserver gespeichert werden und man von jedem Computer mit Internetanschluss darauf zugreifen kann. Dies vernetzt alle Anspruchsgruppen in ihrer täglichen Arbeit und erleichtert verschiedene Abläufe.